www.esprit.de
Anzeige

Deutsche Wirtschaft – Zenit überschritten?

Eigentlich gäbe es kaum einen Grund zur Klage: Der deutschen Wirtschaft geht es immer noch mehr als gut. Das Ifo-Institut prognostiziert für das laufende Jahr ein Konjunkturwachstum von 1,4 Prozent, eine signifikante Steigerung zu den 0,4 Prozent des Vorjahres. Dies werde sich auch positiv auf den Arbeitsmarkt auswirken, die Zahl der Erwerbslosen werde um 230.000 Personen von 6,9 auf 6,8 Prozent sinken, so das Institut.

Weiterlesen »

Der stationäre Handel muss mobiler werden

Online schlägt Offline, E-Business verdrängt Traditional Business, Shoppen vorm PC ist attraktiver als Einkaufen vor Ort: Der stationäre Handel verliert im Wettstreit mit der Online-Konkurrenz zunehmend an Boden. Die verbreitete Nutzung mobiler Endgeräte scheint den Offline-Handel noch stärker zu beeinträchtigen. Es wird verstärkt nicht mehr nur von zu Hause aus, sondern auch von unterwegs im Internet eingekauft. Ist der stationäre Handel noch zu retten? Natürlich – und Smartphones und Co. spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Mobile Endgeräte erfreuen sich nach wie vor einer großen Beliebtheit. Die Möglichkeit, mobil Informationen abfragen zu können, schlägt sich auch auf das Einkaufsverhalten vieler Verbraucher…

Weiterlesen »

10 Milliarden Dollar: Umsatzrekord für Apples “App Store”

Die Umsatzzahlen des “App Store” von Apple gehen weiter durch die Decke. Im Rekordjahr 2013 nahm der Konzern durch Applikationen so viel ein wie in den vorangegangenen vier Jahren zusammen. Dabei avancierte eines der wichtigsten Geschäfte von Apple erst spät zu einer zentralen Säule des Unternehmens. Die Konkurrenz hingegen punktet bislang an den falschen Stellen.

Weiterlesen »

Einst gelobt, nun gescholten: Deutschlands Exportüberschuss eckt an

Die deutsche Wirtschaft ist auf Erfolgskurs – und das seit vielen Jahren. Scheinbar unbeeindruckt von der Eurokrise stehen die Weichen auf Wachstum. Nicht zuletzt dank deutscher Exporte. 2013 lag allein im ersten Halbjahr der Leistungsbilanzüberschuss bei 7,2 Prozent der Wirtschaftsleistung. Was dem laut Ifo-Institut „größten Kapitalexporteur der Welt“ in der Vergangenheit viel Lob einbrachte, stößt nun aber zunehmend auf Unmut – sowohl in Brüssel als auch außerhalb der EU.

Weiterlesen »

Ergo erhöht Beiträge der Gebäude-Versicherungen

In letzter Zeit haben viele Ergo-Kunden Post mit dem Angebot neuer, teurerer Gebäudeversicherungen erhalten. Wer die neuen Policen ablehnt, dem kündigt Ergo die bestehende Gebäudeversicherung.
Die Ergo-Gruppe möchte den seit Jahren schlecht laufenden Bereich der Gebäude-Versicherung wieder aus den roten Zahlen holen und kündigte eine preisliche Anpassung der Wohngebäude-Versicherungen an. Allein 2012 entstand in dieser Sparte ein Verlust von 40 Millionen Euro.
Weiterlesen »

Wettbewerbsfähigkeit: USA vorn, Euroländer weitestgehend abgeschlagen

Eine Studie der privaten Wirtschaftsuniversität IMD („International Institute for Management Development“) bescheinigt den Vereinigten Staaten die Vormachtstellung in Sachen Wettbewerbsfähigkeit. Besonders bitter für Brüssel: der Großteil aller EU-Staaten belegt im Ranking nur hintere Plätze. Deutschland selbst bildet eine Ausnahme – unter anderem durch seinen starken Export, die niedrige Jugendarbeitslosigkeit sowie hohen Einsatz in Sachen Lehre,
Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »